7.4.2010

Aktuelles Gewicht: 56,5 kg

gestern viel genascht-Mozartkugeln, Torte dafür war ich laufen.

vielleicht sollte ich einfach damit leben, dass es Tage gibt, an denen man einfach zuviel isst, ungesunde Dinge usw.

einfach weil man eine unstillbare Lust drauf hat oder zum Stressabbau....

 

Essen allein kann mich nicht befriedigen, ich möchte menschliche Nähe-aber nur so nahe, wie ich es will, eine lebendige Umgebung, Abwechslung, einfach Leben um mich.

Zu Hause in meiner gewohnten Umgebung fühle ich mich oft gelangweilt, abgestumpft , sinnlos.

7.4.10 09:29

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


artis (7.4.10 11:49)
Wäre eine vernünftige Einstellung!

So nebenbei bemerkt, könnte man sich auch ein paar Gedanken darüber machen, welche "Nahrung" man wirklich bräuchte. Körperlicher, geistiger, seelischer Art? (menschl. Wärme, ein erreichtes kl. Ziel (überhaupt ein Ziel), ein gelesenes Buch, eine erzählte Geschichte, ein Spaziergang? Usw.
Liebe Grüße, artis

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen